Wurzelschutz auf BauwerksabdichtungEin muffiger Geruch im Keller. Dahinter stecken manchmal ganz einfach Ursachen wie eine tote Maus, Kadaver von Ungeziefer, ungewaschene Textilien, verdorbene Lebensmittel oder ein undichter Verschluss des Abwasserrohrs. Doch zumeist ist der modrige Geruch auf Feuchtigkeit zurückzuführen, die zugleich perfekte Lebensbedingungen für Bakterien und Schimmelpilze schafft. In deren erste Lebensphase sind diese noch nicht sichtbar, aber machen sich eben durch die geruchsintensiven Stoffwechselprodukte bemerkbar.

Feuchte Kellerwände können die Folge von undichtem Bauwerk sein, einer defekten Regenrinne oder einer Rohrleitung. Die warme Luft, die an den kühlen Kellerwänden kondensiert, ist in vielen Fällen für einen feuchten Keller verantwortlich. Ein feuchter Keller ist nicht nur angenehm, sondern er stellt eine schwere Bedrohung für die gesamte Bausubstanz des Hauses dar. Billiger-sanieren.de klärt sie nicht nur auf welche Kosten für die Kellerabdichtung in Berlin auf Sie zukommen, sondern wie sie bares Geld sparen können bei der Bauwerksabdichtung.

Wann ist ein Keller von außen abzudichten?

Bei der Abdichtung von einem Keller von außen handelt es sich gewissermaßen um ein Standard-Verfahren bei feuchten Kellern. Der Bausachverständige entscheidet am besten, welche Abdichtung wann sinnvoll ist, nachdem eine umfassende Begutachtung erfolgt ist. Welche Sanierungsart letztendlich infrage kommt, das ist abhängig vom Lastfall, das heißt, von wo die Feuchtigkeit in den Kellerwänden oder dem -Boden tatsächlich stammt. Im Einzelfall ist dies nicht so einfach zu beurteilen. Sofern eine Außenabdichtung nicht notwendig ist, gibt es noch einige weitere Verfahren, um den Keller von innen abzudichten. Diese Verfahrensweise ist deutlich kostengünstiger. Muss eine Kellerabdichtung in Berlin von außen vorgenommen, so ist das mit Abstand das teuerste Verfahren.

Isolierung BauwerksabdichtungKellerabdichtung in Berlin – die Spezialisten ans Werk lassen

Mit billiger-sanieren.de finden Sie Ihren Spezialisten für Bauwerks- und Kellerabdichtung zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn Sie kostenintensiven Komplettsanierungen und Gesundheitsschäden vorbeugen und rechtzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen. Die Bauunternehmen bieten verschiedene Verfahren zur Sanierung von Bestandsimmobilien bis hin zur Kellerabdichtung – von der nachträglichen Vertikalabdichtung von außen über eine kostensparende Innenabdichtung bis hin zur Horizontalsperre. Dabei spielt es keine Rolle, ob dickes Mauerwerk oder Beton, leicht oder schwer zugängig, die Profis sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit draußen bleibt, womit die Lebensdauer Ihrer Immobilie erhöht wird.

Vertikalabdichtung

Bei den vertikalen Kelleraußenwänden handelt es sich um ein Haupteinfallstor für die Feuchtigkeit. Ist die Abdichtung nicht perfekt, dann sind Schäden im Mauerwerk die Folge.
Mit einer nachträglichen Kellerabdichtung von außen wird für trockene Verhältnisse gesorgt. Bei der Kellerabdichtung in Berlin wird mit modernen Abdichtungsmethoden und Materialien gearbeitet, wie Bitumen-Dickbeschichtungen, mineralischen Dichtungsschlämmen und kaltselbstklebenden Dichtungsbahnen. Bei jedem Handgriff legen die Profis großen Wert auf Sorgfalt und einer gewissenhaften Vorgehensweise. Das beginnt bei der Entfernung des Erdreichs über die Reinigung der Wände bis hin zur Abdichtung. Sollte aufgrund einer Überbauung bspw. keine Außenabdichtung möglich sein, dann wird eine Innenabdichtung durchgeführt.

Horizontalsperre

Die Horizontalsperren in Neubauten, die heute bereits Standards sind, verhindern, dass die Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen kann und kapillar nach oben steigt. Dagegen sind diese in den Altbauten von Berlin häufig nicht vorhanden oder haben im Laufe der Zeit Schaden genommen. Die Folge: Es kommt zu sinkenden Dämmwerten und Gesundheitsgefahren durch Sporen und Pilze.
Auch für einen solchen Fall haben die Profis die richtigen Methoden und Materialien zur Hand. Das beginnt beim HW-System mit gewellten Edelstahlplatten bis hin zu einem mauerschonenden Injektionsverfahren. So wird jede Wand wasserdicht.

Negativabdichtung

Ist eine Vertikalsperre notwendig, aber die Wände sind nicht von außen zugänglich, da die Häuser Wand an Wand gebaut sind, dann kann auch der Feuchtigkeit einen Riegel vorgeschoben werden. Die Negativabdichtungen sind ebenso effizient wie die Außenabdichtungen, womit ein Erdaushub und das Freilegen der Außenfläche überflüssig werden. Solche Abdichtungen widerstehen hohen Wasserdruck, lassen keine Hohlräume zurück und halten so lange wie die Bausubstanz. Damit ist die Negativabdichtung des Kellers eine Alternative mit Mehrwert.

Die Betonabdichtung

Bei dieser Art der Kellerabdichtung in Berlin kommen auf die Bauunternehmen besonders hohe Anforderungen zu. Wichtig ist, dass Sie sich für dieses Verfahren für ein erfahrenes Unternehmen entscheiden, um die Wände feuchtigkeitsdicht zu machen und Risse sowie Hohlräume erfolgreich zu sanieren. Dadurch wird die Lebensdauer Ihrer Immobilie deutlich verlängert.

Zeichnung Bauarbeiter Bauwerksabdichtung BerlinDie Kosten für eine Kellerabdichtung in Berlin

Sofern es um eine reine Kellerabdichtung geht, müssen Sie mit Kosten ab rund 500 Euro pro Meter Hausumfang einkalkulieren. Allerdings können die Kosten sogar leicht das doppelte betragen und somit bis zu 1000 Euro pro Meter Hausumfang zu Buche schlagen – das ist keine Seltenheit. Hinzu kommen noch weitere Sanierungsleistungen, wobei die Kosten dafür je nach Einzelfall ansteigen können.

Ein Kostenbeispiel aus der Praxis

Der Keller eines Hauses in Berlin, das 1962 gebaut wurde, ist sehr feucht. Der Bausachverständige stellt fest, dass es notwendig ist, die Kelleraußenwände abzudichten. Zudem ist eine Verpressung der Fuge zwischen Kellerwand und Boden notwendig, damit diese vollständig abgedichtet ist. Das Haus in diesem Beispiel misst 10 x 7 Meter und weist einen Umfang von 34 Meter auf.

Posten und Preis
Gutachten durch den Sachverständigen 250€
Erdarbeiten 12.850€
Perimeterdämmung der Außenwände des Kellers 7.225€
Verpressung der füge zwischen Sohle und Wand 2.550€
Einbau der Horizontalsperre im Mauersäge-Verfahren 5.355€
Gesamtkosten 27.960€

Fertige Bauwerksabdichtung Berlin BitumenNatürlich handelt es sich dabei nur um ein Beispiel, das für ein bestimmtes Haus und einen bestimmten Lastfall gilt. Die Kosten können deutlich anders ausfallen bei anderen Häusern, sprich Ihrem, da abweichende Schäden und unterschiedliche örtliche Gegebenheiten vorliegen können.

Aber das Kostenbeispiel zeigt deutlich, auf, welche enormen Kosten eine Kellerabdichtung in Berlin bzw. einer Bauwerksabdichtung von außen entstehen können. Damit Sie Ihre Kosten einschätzen können für die Kellerabdichtung in Berlin, sollten Sie sich über billiger-sanieren.de Angebote zum Vergleich einholen.

Erfahrene Baufirmen und Handwerker

Angebote in wenigen Tagen

  • Schnelle Bearbeitungszeiten Ihrer Anfrage

  • Erhalten Sie mehrere Angebote für Ihre Anfrage

  • Professionelle Bauablaufplanung

  • Erfahrene Projektmanager

Wohnungssanierung

Badezimmersanierung

Abbruch- und Erdarbeiten

Bauwerksabdichtung

Erfahrung die sich auszahlt

Der zuverlässige Auftragsvermittler

Finden Sie für jeden Bauauftrag die passende Baufirma mit den Profis der Auftragsvermittlung von Billiger-Sanieren.de

Erfahren Sie mehr über uns

continue reading

Related Posts

  • 997 words5 min read
    Mehr Informationen
  • 819 words4,1 min read
    Mehr Informationen
  • 784 words3,9 min read
    Mehr Informationen